segunda-feira, 15 de março de 2021

NACHRICHT VON UNSERER DAME AN DEN SEHER MARCOS TADEU

 JACAREÍ, MÄRZ 14, 2021





FEST DER FRAU DER TRÄNEN


NACHRICHT VON UNSERER DAME


AN DEN SEHER MARCOS TADEU





(Maria, die Allerheiligste): "Liebe Kinder, heute, wo ihr hier den Jahrestag meiner Erscheinung vor meiner kleinen Tochter Amalia Aguirre feiert, komme ich wieder vom Himmel, um euch zu sagen:


Der Schatz meiner Tränen, den ich Ihnen durch meine kleine Tochter Amalia gegeben habe, ist das größte Geschenk der Liebe und der Schatz meines Herzens.


Betet jeden Tag die Tränenkrone, den Rosenkranz meiner Tränen, und dann werde ich in der Lage sein, über euch alle einen großen Schauer von Gnaden aus meinem Herzen zu ergießen.


Der Schatz meiner Tränen ist das größte Geschenk der Barmherzigkeit, das ich meinen Kindern gegeben habe, denn durch den Verdienstwert meiner Tränen werden meine Kinder endlich die Gnade der Bekehrung für sich selbst und für die Sünder in der ganzen Welt erlangen können. Sie werden alle Gnaden für ihre eigene Rettung erhalten, und dann wird die Barmherzigkeit des Herrn und meine Barmherzigkeit im Leben und in der Seele so vieler meiner Kinder triumphieren.


Der Schatz meiner Tränen ist das größte Gnadengeschenk, das ich meinen Kindern gegeben habe, denn mit dem verdienstvollen Wert meiner Tränen werden sie alle Gnaden Gottes erlangen können, sie werden alle Übel der Welt in Siege für den Herrn verwandeln können. Und auch noch so viele Siege meines Feindes können in Triumphe für den Herrn umgewandelt werden, in Triumphe für mich im Leben, für die Nationen und für die Menschheit.


Deshalb betet jeden Tag den Rosenkranz meiner Tränen, und ihr werdet sehen, meine lieben Kinder, wie die Gnade, die Liebe und die Barmherzigkeit meines Unbefleckten Herzens im Leben eines jeden von euch und der ganzen Welt triumphieren werden.


Ja, bete den Rosenkranz aus meinen Tränen, besonders für die Bekehrung der Sünder. Hier, durch verschiedene Bilder von mir, habe ich im Laufe der Jahre geweint, und ich habe an so vielen Orten der Welt geweint. Ich habe um so viele meiner Kinder geweint, die jeden Tag auf ewig verloren sind und in Sünde fallen.









Ich habe geweint, weil jede Stunde ein Kind von mir sich von mir abwendet, sich in der Sünde verliert und sich selbst verurteilt.


Ich weinte über diese Generation, die durch das Handeln meines Feindes, durch die Herrschaft Satans und der Sünde, völlig zerstört und ruiniert wurde.


Ich weinte um die Kinder und Jugendlichen, die völlig ruiniert und schon von klein auf den Erfahrungen des Bösen und der Sünde ausgesetzt sind.


Ich weinte um die zerstörten Familien, um die Priester- und Ordensberufungen, die durch Abtrünnigkeit, Sünde und Verrat an ihren Ordensgelübden ruiniert wurden.


Ich weinte besonders um all jene, die, obwohl sie meine Liebe und meine Botschaften kennengelernt und so viele Zeichen und Beweise für die Wahrheit meiner Erscheinungen gesehen haben, mich in Zukunft verraten und die Sünde, das Böse und den Satan vorziehen würden.






Ja, Ich weinte um all jene, die trotz all Meiner Bemühungen und allem, was Ich in Meinen Erscheinungen tat, immer noch ewig verloren sein würden, weil sie die Sünde vorzogen.


So wie ich gelitten habe und heute noch leide, wenn ich mich an den Verrat des Judas erinnere, obwohl ich im Himmel bin, leide und weine ich um alle, die meine Liebe verraten haben, um alle, die mich trotz meiner Erscheinungen, meiner Botschaften, Zeichen und Gnaden noch verraten werden.


















Bete den Rosenkranz der Tränen, um mich für meinen großen Kummer zu trösten.


Beten Sie jeden Tag den Rosenkranz, um mein Herz zu trösten für meinen großen Schmerz und für so viele Wunden, die, obwohl ich im verherrlichten Himmel bin, immer noch in meinem Herzen bluten und mich leiden lassen, weil ich den Verlust und Verrat so vieler meiner Kinder gesehen habe.


Bete jeden Tag meinen Rosenkranz, damit die Welt sich bekehrt und Frieden hat.


Ja, die Seele, die aufrichtig den Rosenkranz meiner Tränen betet, wird nicht verdammt werden, sondern ich werde für diese Seele alle Gnaden erlangen, die für ihre Heiligung und Erlösung notwendig sind.


Verbreitet mehr die Botschaften, die ich meiner kleinen Tochter Amalia gegeben habe und die mein gehorsamer kleiner Sohn Marcos aufgenommen und für euch verbreitet hat.


Damit dann die Welt die Kraft meiner mütterlichen Tränen kennenlernt und damit meine Kinder das richtige Heilmittel finden, um so viele Übel und so viele geistige Krankheiten, die jetzt in der Welt existieren, zu beheben und zu heilen und einen sicheren Weg der Erlösung zu finden, der sie sicher in den Himmel führen wird.


An dich, mein kleiner Sohn Marcos, der so sehr die Botschaften verbreitet hat, die ich meiner kleinen Tochter Amalia in Campinas gegeben habe, durch die Aufzeichnungen, die du aufgenommen hast und alles, was du getan hast, um mich bekannter und geliebter zu machen. Von meinen Bildern, wie ich meiner kleinen Tochter Amalia erschien und auch meine Medaille preisgab, gebe ich Ihnen heute 93 besonderen Dank. Und deinem Vater Carlos Tadeu, für den du mich heute den ganzen Tag gebeten hast, gebe ich heute 72.108 besondere Gnaden, die er jeden 8. Tag eines jeden Monats erhalten wird, bis er ein Jahr alt wird.


So, mein Sohn, belohne ich dich großzügig, der du mir so viel gedient, mich so sehr geliebt und mich im Laufe der Jahre preisgegeben hast, indem du Folgendes preisgegeben hast: meine Stunde der Tränen, den Tränenrosenkranz, meine Botschaften an meine kleine Tochter Amalia, die Medaille, mein Bild und alles, was ich durch sie gebeten habe, der Welt offenbart und preisgegeben zu werden und was ich dir anvertraut habe. Und Sie haben mich nicht enttäuscht.


Fahre fort, kleiner Sohn, diese meine Botschaften zu verbreiten, denn viele Seelen werden in ihnen das Licht und die nötige Kraft finden, um ohne Entmutigung vorwärts zu gehen bis zur Herrlichkeit des Himmels.


Meine Kinder, gebt meiner kleinen Tochter Amalia 4 Scheiben meiner Botschaften, und meinen Kindern, die sie nicht kennen, 3 Scheiben meiner Stunden der Tränen. Damit sie im Wissen um die Kraft meiner Tränen den Rosenkranz meiner Tränen beten und ich meine Wunder der Liebe im Leben und in der Seele meiner geliebten Kinder wahrhaftig vollbringen kann.


Ich segne euch jetzt alle mit Liebe aus Campinas, aus Montichiari und aus Jacareí".





UNSERE DAME NACH DEM BERÜHREN DER RELIGIÖSEN GEGENSTÄNDE





(Gottesmutter): "Wie ich schon gesagt habe, wo immer einer dieser Rosenkränze und Gegenstände ankommt, werde ich mit meiner Tochter Edwiges und meiner Tochter Katharina von Alexandrien lebendig sein und große Gnaden vom Herrn bringen.


Ich segne sie alle noch einmal, damit sie glücklich sind, und ich bitte:


Greift meinen Feind mit dem Rosenkranz Nr. 269 an, gebt ihn 5 meiner Kinder, die ihn nicht haben, damit so meine Kinder meinen Rosenkranz beten, sich von allen Verführungen Satans und seiner Heimtücke befreien und mit euch zum ewigen Leben gehen können.


Allen lasse ich meinen Frieden."

Nenhum comentário:

Postar um comentário