quinta-feira, 2 de dezembro de 2021

Botschaft der Gottesmutter, Königin und Botschafterin des Friedens, an den Seher Marcos Tadeu Teixeira




Botschaft der Gottesmutter, Königin und Botschafterin des Friedens, an den Seher Marcos Tadeu Teixeira



 "Liebe Kinder, heute rufe ich euch wieder zur Tat und zur Arbeit auf. Verbreitet meine Botschaften ohne Unterlass. Nicht aufhören! Nicht einmal angesichts der Härte der Herzen der Menschen. Wahrlich, die Zeiten sind schlecht, und die Menschen verhärten ihre Herzen jeden Tag mehr. Sie werden kalt, gleichgültig und suchen wie Tiere nur ihre eigenen Wünsche und Interessen, ohne sich um das Heil ihrer Seelen zu kümmern.


Sie wissen nicht, wie sie Gott, ihren Nächsten oder irgendetwas anderes lieben sollen! Das ist der Grund, warum die Welt keinen Frieden hat und die Gewalt auf allen Seiten explodiert. Um all das zu überwinden, ist es nicht nur notwendig, viel zu beten, sondern auch zu handeln, zu arbeiten und meine Botschaften weiterzugeben.


Geht also, meine lieben Kinder, und gebt meinen Kindern fünf, fünf Scheiben des Meditierten Rosenkranzes des Friedens Nr. 9, den mein kleiner Sohn Marcos gemacht hat. Damit meine Kinder meine Liebe erfahren, damit sie den Rosenkranz des Friedens beten und so den Frieden für die Welt erlangen, damit alle Gewalt endlich überwunden wird und die Liebe in den Herzen siegt.


Beten Sie jeden Tag den Rosenkranz der Tränen! Bete den Rosenkranz der Tränen #17 an zwei aufeinander folgenden Tagen. Betet den Rosenkranz ohne Unterlass für den Frieden.


Meditiert die Botschaften, die ich euch im Februar dieses Jahres gegeben habe, damit ihr versteht, was ich von euch will, und dann könnt ihr euch für die Heiligkeit entscheiden und ihr endlich entgegenfliegen.


Ich segne euch alle mit Liebe: aus Pontmain, aus Banneux und aus Jacareí"". 




Nenhum comentário:

Postar um comentário